Luzern, MFH an der Wesemlin-Terrasse
Aufwertung Dachwohnung / Erneuerung Dach / neue PV-Anlage
Das Wohnzimmer der Dachgeschosswohnung erfuhr durch den Einbau einer Lukarne im nordorientierten Dach eine starke Aufwertung. Auch die Küche, das Bad und der Abstellraum erhielten grössere Dachfenster, die sehr viel mehr Licht in die Räume bringen. Neben diesen wohnqualitativen Verbesserungen ging es bei dieser Sanierung aber auch um die energetischen Aspekte dieses Bauteils, das im Ursprungszustand praktisch ungedämmt war. Es wurde gemäss den Richtlinien für das Minergie-Modul Dach (Neubauwert) energetisch saniert sowie mit einer Photovoltaikanlage versehen (Details zur PV-Anlage siehe Box). Die Ausführung der neuen Dachkonstruktion ist darauf abgestimmt, dass die Anschlüsse für eine spätere Fassadensanierung vorbereitet sind. 
Das sanierte Dach mit der vollintegrierten Photovoltaikanlage.
Das sanierte Dach mit der vollintegrierten Photovoltaikanlage.
Zeitraum
Planung / Ausführung
2012
Projektteam
Projektleitung / Planung / Bauleitung
Cornelia Hänggi Eggspühler
Zustand vor der Sanierung.
Zustand vor der Sanierung.
(c) by a2plus, Luzern
Das Kraftwerk
auf dem Dach
Die Südseite des Dachs wird für die Energiegewinnung genutzt. Neben der bereits vorhandenen (und im Rahmen der Dachsanierung umplatzierten) Anlage zur Erwärmung des Warmwassers erhielt die südorientierte Dachfläche eine integrierte Photovoltaikanlage, die einen beachtlichen Teil des Strombedarfs deckt.
Grundriss a2plus





René FriedrichCornelia Hänggi EggspühlerRoland Eggspühler