Auszeichnungen und Ehrungen
"Bronzene Feder" des SVIK 2015
Im Rating des Schweizerischen Verbandes für Interne Kommunikation (SVIK) erhielten a2plus und die Luzerner Kantonalbank (LUKB) die "Bronzene Feder 2015" in der Kategorie Betriebsjournalistische Texte überreicht - für die Reportage über den Schweizergardisten Manuel Steinmann (der nach zwei Jahren im päpstlichen Dienst zur LUKB zurückgekehrt ist) und seinen Vater Urs (der sich an seine eigene Gardistenzeit in den achtziger Jahren zurückerinnert). 
"Bronzene Feder" des SVIK 2012
Im Rating des Schweizerischen Verbandes für Interne Kommunikation (SVIK) erhielten die Luzerner Kantonalbank und a2plus die "Bronzene Feder 2012" in der Kategorie "Strategie/Konzepte" überreicht - für das Korrespondentenkonzept mit dem Inform-Manual, das die Zusammenarbeit der Regionalsitze und Zweigstellen mit der Redaktion systematisiert und den Autorinnen und Autorinnen eine Leitplanke für ihre journalistische Arbeit gibt.
"Silberne Feder" des SVIK 2011
Im Rating des Schweizerischen Verbandes für Interne Kommunikation (SVIK) erhielten a2plus und die Luzerner Kantonalbank die "Silberne Feder 2011" in der Kategorie Text überreicht - für die Reportage "Le Tour du Canton", die aus Anlass der 150. Ausgabe der LUKB-Personalzeitschrift INFORM entstanden ist.
OL-Baum von Swiss Orienteering 2009
2009, im Jahr nach der Übergabe des "Swiss Orienteering Magazine" an die neue Redaktion, beschloss der Zentralvorstand von Swiss Orienteering, Roland Eggspühler mit dem "OL-Baum" zu ehren - als Anerkennung für den Einsatz als verantwortlicher Redaktor der Schweizerischen OL-Fachschrift (2000-2007) bzw. des Swiss Orienteering Magazine" (2008). 
(c) by a2plus, Luzern
Inform-Manual als Teil des
Korrespondentenkonzepts
Das Inform-Manual ist Teil des Korrespondentenkonzepts, mit dem die Regionalsitze und Zweigstellen der Luzerner Kantonalbank systematisch in die inhaltliche Gestaltung des LUKB-Mitarbeitermagazins "Inform" eingebunden werden. Das erste Manual datiert aus dem Jahre 2005, dieses Dokument wurde in mehreren Schritten weiterentwickelt und 2012 grundlegend überarbeitet. Es dient den regelmässig und unregelmässig für Inform schreibenden und fotografierenden LUKB-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern als Leitplanke und definiert die Schnittstelle zu Redaktion und Produktion.  
Grundriss a2plus





René FriedrichCornelia Hänggi EggspühlerRoland Eggspühler