Ebikon, MFH Höchweidstrasse 5/7
Erneuerung Gebäudehülle / Wohnungen
Grundlage für die Sanierungsarbeiten war eine Konzeptstudie, die sich intensiv mit baulichen und energetischen Fragen befasste. Die Liberale Baugenossenschaft Ebikon entschied sich für eine umfassende energetische Sanierung der Gebäudehülle und eine neue Lösung bei der Warmwasseraufbereitung (unter Einbezug von Solarkollektoren). Gleichzeitig wurden die Wohnungen innen erneuert und die Belichtungs- und Aussenraumsituation in den Dachwohnungen erheblich verbessert.
Die Balkonfassade des frisch sanierten Doppel-MFH Höchweidstrasse 5/7 in Ebikon.
Die Balkonfassade des frisch sanierten Doppel-MFH Höchweidstrasse 5/7 in Ebikon.
Zeitraum
Konzeptstudie
2008
Planung
2009/2010
Ausführung
2010
Projektteam
Projektleitung / Planung / Bauleitung
René Friedrich
Energiecoaching / Entwurf
Cornelia Hänggi Eggspühler
Redaktion Konzeptstudie
Roland Eggspühler
Zustand vor der Sanierung.
Zustand vor der Sanierung.
(c) by a2plus, Luzern
Sanierung der Badezimmer
im Frühling 2015
Im Rahmen des periodischen Gebäudeunterhalts hat die Eigentümerschaft entschieden, die Badezimmer vollständig zu sanieren und beauftragte a2plus mit Planung und Umsetzung. Diese Bauarbeiten umfassten die Erneuerung sämtlicher Apparate und Oberflächen, sie wurden im Frühling 2015 ausgeführt.  
Grundriss a2plus





René FriedrichCornelia Hänggi EggspühlerRoland Eggspühler